FLOTTE

Showing 25–33 of 33 results

  • Renault 4CV Rallye
    Ab 250,00  

    Renault 4CV Rallye

    Das wohl beliebteste Auto seiner Zeit war wohl der Heckmotor-Kleinwagen aus dem Hause Renault, mit dem Beinamen “Cremeschnittchen”. Woher der Name kam: Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Fahrzeug nur in heller Lackierung ausgeliefert. Die Farbe stammte aus den Restbeständen der Wehrmacht, diese hatte den Renault-Werken vorgeschrieben, Lastwagen für im Farbton Dunkelgelb zu lackieren. Mit Beimischugn von weiß entstand die in „Elfenbein“ umbenannte Farbe.

    Neben dem wassergekühltem Heckmotor galten die vorderen Türen, welche an der B-Säule angeschlagen wurden (also hinten), als Novum. Solche hinten angeschlagenen Türen – auch Selbstmördertüren genannt – wurden 1961 in Deutschland für Neufahrzeuge verboten, weil sie bei unbeabsichtigtem Öffnen während der Fahrt nicht durch den Fahrtwind zugedrückt, sondern durch den großen Luftwiderstand der Türfläche aufgerissen und überdreht werden. Unser Renault 4CV erstrahlt in Sonnengelb und ist ein wahrer Rallye-Meister.

     

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 250,00  
  • Renault Alpine 1600 S
    Ab 250,00  

    Renault Alpine 1600 S

     

    Trotz des steigenden Wert werden Alpines gerne im historischen Rennsport und bei Rallye-Veranstaltungen gefahren. Hohe Ansprüche an den Fahrer setzt eine Renault Alpine 1600 S nicht, so lange man sie ganz normal für eine Kurzstrecke im Straßenverkehr führt.

    Dank der Motorisierung und des geringen Gewichts von gut 700 kg kommt man schnell voran. Das Leichtgewicht verzichtet dabei auf Komfort und zeichnet sich vielmehr durch dröhnendes Geräuschen und harte Federung aus. Es ist ein Erlebnis diesen Rennoldtimer zu fahren, weshalb Du ihn nur mit ausreichend Kenntnis mieten kannst.

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 250,00  
  • Renault Alpine A 310
    Ab 180,00  

    Renault Alpine A 310

     

    Dieses klassische Automobil wird gern die französische Flunder genannt.

    Wird die Renault Alpine A310 gut gepflegt, ist die rare und avantgardistische Flunder ein zuverlässiger Begleiter. Der V6 Motor läuft – für Rallye-Fahrzeuge üblich – rau. Auch außerhalb eines Rennens, verspricht die Renault Alpine A310für jede Art von Oldtimer-Ausfahrt puren Fahrspaß.
    Bei der letzten Lord George Oldtimer Tour war sie auch dabei und kam aufs Siegertreppechen.

     

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 180,00  
  • Renault Alpine A 310 S
    Ab 230,00  

    Renault Alpine A 310 S

     

    Dieses klassische Automobil wird gern die französische Flunder genannt.

    Wird die Renault Alpine A 310 S gut gepflegt, ist die rare und avantgardistische Flunder ein zuverlässiger Begleiter. Der V6 Motor läuft – für Rallye-Fahrzeuge üblich – rau. Auch außerhalb eines Rennens, verspricht die Renault Alpine A310für jede Art von Oldtimer-Ausfahrt puren Fahrspaß.
    Bei der letzten Lord George Oldtimer Tour war sie auch dabei und kam aufs Siegertreppechen.

     

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 230,00  
  • Renault Alpine A110
    Ab 250,00  

    Renault Alpine A110

    Der Alpine A110 wurde in drei verschiedenen Karosserieversionen angeboten. Am häufigsten produziert wurde das Modell „Berlinette“. Daneben wurden zeitweise auch andere Modelle wie ein zweisitziges Alpine-A110-Cabriolet und ein Viersitzer Sport-Coupé.

    Bis heute gelten Alpine Modelle als Inbegriff des französischen Sportwagens.

    Vom Flaggschiff A110 1600 S wurden bis 1977 knapp 7.500 Exemplare gebaut. Das Spitzenprodukt galt im Rallyesport stets als „das“ zu schlagende Auto.

    Übrigens: Die Geschichte der Renault Alpine, die gern bei einer Oldtimer Rallye im bayerischen Wald dabei ist, hat Lord George im Blogbeitrag “Eine wiederbelebte Legende: Renault Alpine” zusammen gefasst.

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 250,00  
  • Renault R5 Turbo II
    Ab 250,00  

    Renault R5 Turbo II

     

    So klein und unscheinbar ein Renault R5 Turbo daher kommen mag, spätestens wenn man in den kleinen Franzosen steigt, merkt man, dass es ein echtes Rallyeauto ist. Denn im Renault 5 Turbo sitzt der Motor dort, wo üblicherweise eine Rückbank ist.

    Als Motor wurde der bekannte 1,4-Liter aus dem R5 Alpine verbaut, allerdings aufgeblasen von einem Cléon-Fonte-Turbo. Die Luft zum Atmen holt er sich durch die dicken Backen an den Seiten.

    Ein R5 Turbo verspricht ein gewaltiges Fahrerlebnis und erfordert einen erfahrenen Lenker. Ist man nicht auf Speed aus, kann man sicher jeder im Renault eine schöne Oldtimer-Tour genießen.

    Kategorien: ,
    Ab 250,00  
  • Renault R8 Gordini
    Ab 250,00  

    Renault R8 Gordini

     

    Blau im Farbton “Bleu France” samt weißer Rallyestreifen – da leuchten eingefleischten Renault-Fans sofort die Augen. Der Renault 8 Gordini war in den sechziger Jahren Renaults beliebtestes Rennauto.
    Mit seinem extrem harten Fahrwerk klebt der Gordini regelrecht auf der Straße. Das Leichtgewicht ist mit seinem Vierzylinder-Heckmotor darüber hinaus äußerst agil.

    Zusammengefasst: Der Gordini bietet Fahrspaß vom Feinsten, auch wenn großgewachsene Menschen sich erst mal in dem kleinen Innenraum einfinden müssen. Hat man sich aber einmal an den Oldtimer angepasst, ist Fahrspaß vom Feinsten angesagt.

    Kategorien: , Schlüsselwort:
    Ab 250,00  
  • Triumph TR 4 Cabrio
     0,00  pro Tag

    Triumph TR 4 Cabrio

    Der Triumph TR 4 war ein von 1961 bis 1965 produzierter britischer Sportwagen mit italienischen Designeinflüssen. Der Roadster wurde sowohl im internationalen Rallyesport wie auch bei vielen nationalen Rennsport Veranstaltungen eingesetzt.

     

    Eigentlich gab es keinen dringenden Grund, den Triumph TR 3 abzulösen. Trotzdem arbeiteten die Engländer intensiv mit dem italienischen Designer Giovanni Michelotti zusammen, um den Roadster zu modernisieren. Das Ergebnis war der TR 4, ein rundum gelungenes Fahrzeug, dass heute noch die Herzen von Oldtimer-Fans höher schlagen lässt und bei einer Lord George Oldtimer Rallye immer am Start ist.

    Kategorien: ,
     0,00  pro Tag
  • VW Käfer Cabriolet
     0,00  pro Tag

    VW Käfer Cabriolet

    Der Volkswagen 1303 LS Cabriolet, besser bekannt als Käfer, galt als der Klassiker aus Wolfsburg.

    Am 10. Januar 1980 geht mit dem letzten Käfer 1303 LS Cabriolet, das vom Band läuft, eine Ära zu Ende: Nach insgesamt 331.847 Cabriolets und 31 Jahren Bauzeit ist es – zum damaligen Zeitpunkt – das weltweit am meisten gebaute offene Fahrzeug.

    Fakt ist der Käfer hat einen ungebrochenen Kultstatus – ob als Oldtimer oder dem Nachfolgemodell “Beetle”, Käfer fahren ist “stat of the art”.

    Für Deine individuelle Oldtimer-Tour stehen folgende Pakete zur Verfügung:
    2 Stunden inkl. 50 km 150,00 €  |  4 Stunden inkl. 100 km 200,00 €  |  8 Stunden inkl. 200 km 275,00 €
    Wenn Du den Käfer länger oder als Hochzeitsauto mieten möchtest, schreib uns gerne eine E-Mail.
    Bitte beachte, dass bei Anmietung vor Ort eine Kaution in Höhe von 500 € in bar hinterlegt werden muss.

    Artikelnummer: B004 Kategorien: , Schlüsselwort:
     0,00  pro Tag