Blog

“Das ANDERE links”, oder wie wichtig gute Kommunikation ist!

16:00 04 Mai in Blog
17

 

Der österreichische Verhaltensforscher Konrad Lorenz hat es einmal perfekt auf den Punkt gebracht:

Gedacht heißt nicht immer gesagt,
gesagt heißt nicht immer richtig gehört,
gehört heißt nicht immer richtig verstanden,
verstanden heißt nicht immer einverstanden,
einverstanden heißt nicht immer angewendet,
angewendet heißt noch lange nicht beibehalten.


Wie hilft mir die Oldtimer-Rallye zur besseren Kommunikation?

Dass es bei einer Oldtimer-Rallye primär nicht um Geschwindigkeit, sondern vielmehr um die perfekte Kommunikation zwischen Fahrer und Beifahrer geht ist hinlänglich bekannt.
Eine Oldtimerrallye trainiert gute Kommunikation. Denn das Team muss sich bereits zum Start darüber einig sein, präzise Angaben zu machen und gleichermaßen genau zuzuhören.
Hat man sich darauf geeinigt, steht dem Rallye-Erfolg nichts im Wege. Fast nichts!

Das „häufigste“ Problem stellt eine vermeintliche Rechts-Links-Schwäche dar.
Im Übrigen sind von dieser Schwäche etwa 25 Prozent der Deutschen betroffen –nach jeder Rallye glauben wir sogar, dass es deutlich mehr sind.


Die Tücken der Rechts-Links-Schwäche

Ein Rallye-Bordbuch (oder auch Roadbook) ist mit sogenannten Chinesen-Zeichen geschrieben, welche korrekt interpretiert und weitergegeben werden müssen. Chinesenzeichen sind übrigens Richtungspfeile, die eine bestimmte Situation (z.B. Kreuzung, Kurve, Überquerung) der zu fahrenden Strecke darstellen.

Ein „Lord George Oldtimer Rallyes“ Roadbook ist in der Regel so detailliert, dass bei konzentriertem und schrittweisem Folgen der einzelnen Informationen nichts schief gehen kann. Dennoch gilt es die Zeichen richtig anzusagen.

Wer unsicher ist in welche Richtung es geht, dem empfehlen wir diese Eselsbrücke: Schau auf deine Handrücken und spreize den Daumen im 90-Grad-Winkel vom Zeigefinger ab. Schon siehst Du, dass Deine linke Hand ein „L“ darstellt.
Wenn Du als Fahrer diese Schwäche hast und nicht ständig Deinen Daumen abspreizen kannst, da das Lenkrad des historischen Fahrzeuges beide Hände braucht, dann kann man sich einfach einen kleinen Hinweis auf den Handrücken notieren. 🙂


Erfolgsfaktor Kommunikation
!

Übrigens: im Zuge der Digitalisierung geht zwischenmenschliche Kommunikation immer mehr verloren. Doch gerade diese Faktoren sind für ein erfolgreiches Unternehmen wichtig. Nicht nur weil es die Identifikation der Mitarbeiter erweitert, sondern auch weil aus Kollegen Teams entstehen.

Emotionale Bindung von Mitarbeitern, steigert nicht das Engagement und verbessert das Image des Unternehmens oder stärkt die Marke.
Das zählt für Firmen genauso wie für Partnerschaften oder Sportteams.

 

Lord George’s Info: zur leichteren Lesbarkeit verzichten wir in unseren Blogbeiträgen auf die Angabe von geschlechtsspezifischen Einzelformen. Grundsätzlich sind für uns alle Menschen gleich wertvoll, egal welchen Geschlechts oder auch welcher Herkunft.

Wenn Du Deine Kommunikation und Deine Rallyefähigkeiten verbessern möchtest, empfehlen wir unser „train with passion“
RALLYETRAINING

Du möchtest mehr über Roadbooks & Chinesenzeichen wissen oder eine Anleitung wie man diese richtig kommuniziert, dann empfehlen wir den Blogbeitrag „Roadbook lesen“.

In diesem Sinne „stay classy“!